Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist leer

Einkauf fortfahren


Warum Refekotren
nicht ausreichen

04 Oktober 2021

Hey Reflect, bye Verkehrsunfall 

Ob bergauf, bergab oder querfeldein – wir alle treten gerne in die Pedale. Doch gerade in den Städten und auf vielbefahrenen Hauptstraßen bekommen wir immer wieder schwitzige Hände und zittrige Beine. Warum? Aufgrund des zunehmenden Verkehrs durch Autofahrer. Sie missachten deine Vorfahrt, schneiden dich beim Abbiegen oder Öffnen unerwartet ihre Beifahrertür. Auch dir stehen beim Gedanken an schmale Radwege die Schweißperlen auf der Stirn? Dann bist du hier bei uns genau richtig! Bitte versteh uns jetzt nicht falsch: Wir kämpfen nicht für die Abschaffung aller Autos. Aber im Jahr 2020 ließ die bedrückende Anzahl von 426 Radfahrern auf deutschen Straßen ihr Leben. Und das waren genau 426 Radfahrer zu viel. Eine Lösung musste her und wir haben sie entwickelt. Einen tosenden Applaus, bitte, für deinen neuen Schutzengel im Straßenverkehr – also known as …

HeyReflect - deine selbstleuchtende LED Warnweste

Wer kennt es nicht? In Gedanken versunken sitzt du hinter dem Steuer deines PKW und plötzlich rutscht dir das Herz in die Hose: „Huch, wo kam denn dieser Radfahrer gerade her?!“ Dabei handelt es sich um ein so geläufiges Phänomen, dass es mittlerweile sogar eine eigene Bezeichnung erhalten hat. Bei der „looked but failed to see“-Problematik schauen Autofahrer zwar manchmal in die richtige Richtung, können das Gesehene aber nicht richtig erkennen und einordnen. Schätzungen zufolge fallen unglaubliche 63-85 % aller Unfälle unter diese Kategorie. Die Ursache: Unaufmerksamkeit. Die Folge: Ein beträchtliches Unfallrisiko! Für deine Sicherheit ist eine auffällige Sichtbarkeit daher das A und O. Unfälle passieren leider immer wieder. Schütze dich und deine Familie, indem du es dem Autofahrer so einfach wie möglich machst, euch im Straßenverkehr wahrzunehmen.

Wie aber stellst du das am besten an? Beginnen wir mit der auffälligsten Warnnuance, die das Farbspektrum zu bieten hat: Ein knalliges Neongelb. Das menschliche Auge nimmt die grelle Kolorierung postwendend wahr, denn sie ist in der Natur eine absolute Besonderheit. Nur noch der gelb gestreifte Färberfrosch signalisiert seinen Fressfeinden bereits von Weitem, dass diese sich besser fernhalten sollen. In ähnlicher Weise überbringt eine neongelbe Warnweste jedem anderen Verkehrsteilnehmer augenblicklich die Botschaft „Achtung, vorsichtig fahren!“ Wir wissen, spätestens seit Coco Chanel liebt alle Welt schwarze Outfits. Für den Straßenverkehr allerdings gilt ab sofort „Orange Neongelb is the new black“. Übertrieben? Absolut nicht! Da mangelnde Visibilität einer der Hauptgründe für Unfälle im Straßenverkehr ist, möchten wir an dieser Stelle an das „looked but failed to see“-Phänomen erinnern und noch einmal betonen: Neongelb = Sichtbarkeit = Sicherheit!

Reflektoren Westen vs. LED Warwesten

Du denkst, herkömmliche Reflektorenwesten reichen für eine Extraportion an Visibilität aus? Weit gefehlt, denn nur unsere HeyReflect-Warnwesten sind mit innovativen, selbstleuchtenden LEDs ausgestattet. Auf bis zu 400 Meter Entfernung nehmen andere Verkehrsteilnehmer die lebensrettenden Leuchten unserer LED Warnwesten wahr – ob auf dem Fahrrad oder zu Fuß, am regnerischen Vormittag oder in der abendlichen Dämmerung. Klassische Reflektorenwesten können ihre Dienste hingegen erst erbringen, sobald sie sich im direkten Lichtkegel eines Autoscheinwerfers befinden. Damit erhöhen sie deine Sichtbarkeit auf gerade einmal 130 Meter. Auch das hört sich zunächst vielleicht hinreichend an, doch nehmen wir an, ein Auto fährt mit 50 km/h hinter dir entlang: Der Autofahrer benötigt einen Anhalteweg von etwa 28 Metern, um vollends zum Stehen zu kommen. Mit jeder gefahrenen Sekunde schrumpft der Abstand zwischen dir und dem Auto um 14 Meter. Nach Abzug des Bremsweges bleiben dem Fahrer lediglich 7 Sekunden Zeit, um dich wahrzunehmen. Ganz schön knapp! Halten wir also fest: Reflektierende Warnkleidung ist gut – unsere Leuchtwesten mit integrierter LED-Beleuchtung sind um einiges besser! Um genau zu sein, sind sie gleich drei Mal so wirksam. So werden unsere LED Warnwesten zum leuchtenden Schutzengel deiner Kinder, wenn du gerade nicht selbst an ihrer Seite sein kannst. Apropos Kinder …

Der Verkehr bietet keinen Raum für „Trial-and-Error“

Wir geben zu: Die Politik hat sich stets bemüht und brachte durchdachte Maßnahmen hervor. Dennoch lassen sich die erschreckenden Unfallzahlen auf deutschen Straßen nicht leugnen. Du beherrschst als erfahrener Verkehrsteilnehmer alle Voraussetzungen für das vorausschauende und defensive Radfahren. Deine Kinder hingegen erkennen brenzlige Gefahrensituationen erst ab zehn Jahren im Vorfeld. Ihre Gehirnentwicklung ermöglicht es ihnen zudem erst ab diesem Alter ihr gesamtes Umfeld im Blick zu behalten und zeitgleich auch noch adäquat zu reagieren. Dennoch erobern sie bereits ab einem Alter von 2-3 Jahren aktiv die Straßen. Die Verkehrserziehung hingegen beginnt oftmals erst in der Grundschule. Umso wichtiger ist eine präventive Lösung: Sicherheit durch Sichtbarkeit lautet die Devise. Mit einer LED Warnweste werden deine Kinder sowohl auf dem Fahrrad als auch zu Fuß schon von Weitem gesichtet. Wir alle lernen aus unseren Fehlern. Die einen mehr, die anderen weniger. Im Straßenverkehr allerdings gibt es keinen Platz zum Üben und erst recht nicht für einen zweiten Versuch. Lass es also gar nicht erst so weit kommen und verschenke mit einer LED Warnweste keinen wertvollen Meter des kostbaren Bremsweges.

Nimm deine Sicherheit selbst in die Hand

HeyReflect ist nicht nur ein Projekt, sondern eine Herzensangelegenheit. Jedes Lob von euch führt zu einem glücklichen Bauchkribbeln bei uns. Um sicherzustellen, dass unsere Produkte nicht nur zweckdienlich sind, sondern auch im Alltag überzeugen, scheuen wir weder Kosten noch Mühen. So entwickeln wir unsere LED Warnwesten stets hautnah an unseren großen und kleinen Kundinnen- und Kundenbedürfnissen. Um das neue Kindercape ohne Abstriche an die Kids anzupassen, warfen wir einen gründlichen Blick „durch die Kinderaugen“. Dazu besuchten wir eine zweite Klasse und sogen das wertvolle Feedback der Kids und ihrer Eltern gewissenhaft auf. Auf das Ergebnis sind wir stolz wie Oskar: Eine Warnweste mit selbstleuchtenden LEDs, die auf alle Wünsche des Nachwuchses abgestimmt ist. Nur den allseits erfragten Jetantrieb konnten wir bisher nicht unterbringen, aber was nicht ist, kann ja noch werden …

Unsere Vision ist es, dir und deiner Familie im Straßenverkehr zu einer zuverlässigen Sichtbarkeit zu verhelfen. Groß und Klein sollen sich in Sicherheit wiegen können, wenn sie sich auf ihren Drahtesel schwingen. Das Zauberwort lautet: Selbstverantwortung. Investiere in deine Gesundheit – investiere in eine LED Warnweste! Sie verschafft dir mit ihrer einzigartigen Eigenleuchtkraft, den cleveren Reflektorstreifen und dem knalligen Neongelb Sichtbarkeit auf all deinen Wegen. Überlasse deine Sicherheit nicht dem Zufall (oder dem Sehvermögen der Autofahrer) und nimm sie stattdessen selbst in die Hand!

Quellen

  • Statista Research Department (2021): Anzahl der getöteten Fahrradfahrer bei Straßenverkehrsunfällen in Deutschland von 1980 bis 2020 (https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1041872/umfrage/getoetete-fahrradfahrer-im-strassenverkehr-in-deutschland/) [letzter Zugriff: 15.09.2021]
  • Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.V. (2021): Kinder und Fahrradfahren: Das ist zu beachten (https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/zweirad/fahrrad-ebike-pedelec/vorschriften-verhalten/kinder-fahrradfahren-strassenverkehr/) [letzter Zugriff: 14.09.2021]; 
  • Hochschule Kempten für ADAC Stiftung (2019): Unfallforschung 2019: Symposium für Unfallforschung und Sicherheit im Straßenverkehr (https://stiftung.adac.de/app/uploads/2019/05/00_Final_Tagungsband_UFO_2019.pdf) [letzter Zugriff: 15.09.2021]
  • Hagel, B. E., Romanow, N. T. R, Morgunov, N. et al. (2013): The relationship between visibility aid use and motor vehicle relatedinjuries among bicyclists presenting to emergency departments
  • Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.V. (2021): Kinder und Fahrradfahren: Das ist zu beachten (https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/zweirad/fahrrad-ebike-pedelec/vorschriften-verhalten/kinder-fahr-radfahren-strassenverkehr/) [letzter Zugriff: 21.09.2021]  
  • De Statis – Statistisches Bundesamt (2019), Verkehrsunfälle - Kinderunfälle im Straßenverkehr 2019, https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Verkehrsunfaelle/Publikationen/Downloads-Verkehrsunfaelle/unfaelle-kinder-5462405197004.pdf?__blob=publicationFile [letzter Zugriff 18.09.21]
  • Kwan I, Mapstone J. Interventions for increasing pedestrian and cyclist visibility for the prevention of death and injuries. Cochrane Database of Systematic Reviews 2002, Issue 2. Art. No.: CD003438. DOI: 10.1002/14651858.CD003438.
  • Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.V. (2021): Sichtbarkeit von Kindern im Straßenverkehr (https://www.adac.de/verkehr/verkehrssicherheit/kindersicherheit/schulweg/sichtbarkeit-strassenverkehr/) [letzter Zugriff: 15.09.2021]